Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Fontaine: Sicherheit für die Sattelkupplung

Neben dem TechLock-System präsentiert Fontaine Fifth Wheel in Hannover diverse Lösungen für das sichere Aufsatteln von Trailern.

Das patentierte TechLock-System. Foto: Fifth Wheel
Das patentierte TechLock-System. Foto: Fifth Wheel
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Der Backenhöhensensor des TechLock-Systems Fontaine Fifth Wheel wurde speziell entwickelt, um Fehlkupplungen zu vermeiden, sodass die Sattelkupplung nicht geschlossen werden kann, wenn der Zugsattelzapfen in der falschen Höhe oder Position einfährt. Die profilierten geschmiedeten Führungsschienen schützen den TechLock-Mechanismus der Sattelkupplung vor Beschädigungen durch hohe Kupplungsfehler. Die 360-Grad-Auflagefläche des Zugsattelzapfens verlängert die Lebensdauer des Zugsattelzapfens und des Sattelkupplungsmechanismus. Auf dem Stand von Fontaine wird ein komplettes TechLock-Demonstrationssystem vorgeführt.

Eine weitere sicherheitstechnische Innovation ist die gegossene Sattelkupplung 3000 mit verlängertem Griff und einfachem Sicherheitsclip-Sensor. Der Sicherheitsclip-Sensor gewährleistet, dass der Sicherheitsclip angebracht ist - eine kritische Kontrolle für jeden Fahrer. Erst wenn der Sicherheitsclip angebracht ist, leuchtet auf dem Sensor des Sicherheitsclips eine grüne LED, die von der Seite des Aufliegers aus gut sichtbar ist.

Wenn die grüne LED nicht leuchtet, hat der Fahrer seine Kontrolle nicht durchgeführt und der Sicherheitsclip wurde nicht angebracht. Die LED ist eine zweite Ausfallsicherheit und kann vor der Abfahrt des Fahrzeugs routinemäßig von der Sicherheitsabteilung überprüft werden. Zusätzlich erleichtert der verlängerte Griff mit Sensor und LED dem Fahrer das Erreichen und Bedienen der Sattelkupplung.

Die Kupplung 3000LM von Fontaine verbindet Sicherheit mit geringem Wartungsaufwand. Ausgestattet mit einem Interlock-Griff, der eine Alternative zu Fontaines Sicherheitsclip-System darstellt, das durch die Integration des Sicherheitsmechanismus in den Griff den Einsatz eines Clips überflüssig macht.

Der Schieber 150SF verfügt über einen optionalen pneumatischen Mechanismus, der die manuelle Betätigung des Auslösegriffs überflüssig macht und die physische Belastung des Fahrers reduziert.

Die 150SP2 3 Sensor aus gepresstem Stahl verwendet ein Sicherheitssystem mit drei Sensoren, um den Fahrer während des Kupplungsvorgangs zu unterstützen und ihn vor Fehlkupplungen oder Sabotage zu warnen: Das ausfallsichere System überwacht kontinuierlich die Verbindung und warnt den Fahrer als erstes seiner Art mit Warnleuchten und einem Summer, wenn die Kupplung fehlerhaft ist.

Wie die 300, verwendet die 150SP2 3 Sensor einen verlängerten Griff, um den Zugang für den Fahrer und die Bedienung der Sattelkupplung zu erleichtern. Außerdem benötigt die 150SP2 keinen Verschleißring und reduziert somit den Verschleiß des Zugsattelzapfens.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung