Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Erster Schaeffler Katalog für leichte Nutzfahrzeuge im Ersatzteilmarkt

Schnell einzubauende Reparaturlösungen haben für Flottenbetreiber und Fuhrparkmanager hohe Priorität. Um den Reparaturablauf zu unterstützen, bündelt Schaeffler erstmals markenübergreifend sein Portfolio für das Segment der leichten Nutzfahrzeuge in einem Katalog. Auf 625 Seiten finden Fachleute ab sofort in sieben Sprachen alle Informationen in über 65 Produktkategorien aus den Bereichen Antrieb, Motor und Fahrwerk.

Boomende Transportbranche befeuert zukünftige Nachfrage nach Reparaturlösungen. Foto: Schaeffler
Boomende Transportbranche befeuert zukünftige Nachfrage nach Reparaturlösungen. Foto: Schaeffler
Werbung
Werbung
Bert Brandenburg

Tausende Kilometer im Einsatz, im Stop-and-go-Verkehr der Stadt, durch Schlaglöcher und über Bordsteinkanten mit schwerer Beladung – all das unter ständigem Termindruck. Leichte Nutzfahrzeuge sind gefragt wie nie und aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit einem prognostizierten Marktwachstum von acht Prozent jährlich sind sie das am stärksten wachsende Fahrzeugsegment und das Rückgrat des gewerblich genutzten Transportgeschäftes. 

Für die schnelle und einfache Reparatur von leichten Nutzfahrzeugen bietet Schaeffler mit seinen Marken LuK, INA, FAG und Ruville auf die Bedürfnisse von Flottenbetreibern und Transportunternehmen zugeschnittene Reparaturlösungen. Erstmals werden diese über alle vier Produktmarken hinweg in einem Katalog zusammengefasst.

Das umfassende Nachschlagewerk mit rund 2.200 Fahrzeuganwendungen fokussiert sich auf die 35 wichtigsten Fahrzeugmodelle von 15 Herstellern im europäischen Markt. Dazu zählen der Ford Transit, Mercedes-Benz Sprinter und VW Transporter, die einen Großteil des Fahrzeugbestandes ausmachen. Der Katalog listet über 3.000 Artikel, darunter die LuK GearBOX zur Getriebereparatur, das LuK ZMS mit Impact Torque Limiter, die FAG Radlager-Reparaturlösung sowie Lenkungs- und Fahrwerksteile.

Eine übersichtliche und systematische Katalogaufteilung ermöglicht eine schnelle Suche nach passenden Ersatzteilen. Alle Informationen sind in sieben Sprachen verfügbar. Erstmalig dabei sind auch Russisch und Polnisch aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Märkte in diesem Fahrzeugsegment. Weitere Sprachen sind Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung