Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Kiesling: Kühlgutverteilung leichtgemacht

Der Aufbautenspezialist Kiesling Fahrzeugbau präsentiert auf der IAA 2018 eine Reihe von Neuheiten, die Kühl- und Tiefkühltransporte effizienter, sicherer und sauberer machen sollen.

Easy Safe füllt die Lücke formschlüssig. Foto: Kiesling
Easy Safe füllt die Lücke formschlüssig. Foto: Kiesling
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

In der Verteilung von Kühlwaren ist neben der Einhaltung von bestimmte Transporttemperaturen die Ladungssicherung das A und O. Nur eine formschlüssige Ladungssicherung ist effektiv und somit kraftschlüssigen Sicherungen vorzuziehen. Optimale Sicherung bieten in der Regel Sperrstangen, die über im Laderaum angebrachte Bodenlochschienen stabilen Halt geben.

Paletten, Rollcontainer oder sogenannte Cook-and-Chill-Wagen sind jedoch in den Abmessungen unterschiedlich, die Lochschienen im Laderaum an fester Stelle montiert, so dass nicht alle Ladungsträger gleichermaßen gesichert werden können.  Eine zusätzliche seitliche Sicherung mit Hilfsmitteln wie Klemmbalken mit Gummipuffer oder Zurrgurten ist aufwändig im Handling und nicht im gleichen Maße stabil.

Mit der von Kiesling in Hannover vorgestellten Lösung Easy Safe werden Ladungsträger mit unterschiedlichen Abmessungen formschlüssig gesichert, sodass das Verrutschen oder Umfallen der Rollcontainer verhindert werden kann, Die Sicherung erfolgt über die bereits vorhandenen Lochschienen.

Die Absperrstange Easy Safe verfügt über einen stabilen Aufsatz, der die Sperrstange im Sicherungsbereich verbreitert und somit vier verschiedene Anwendungen ermöglicht. Durch Drehen um 90, 180 oder 270 Grad wird die Sperrstange dem jeweiligen Bedarf angepasst und löst das Problem auf einfache Art.

Bei längs verladenen Rollcontainern entsteht im Laderaum eine breite Lücke, die mit der Easy Safe Sperrstange formschlüssig gefüllt wird. Einzelnstehende Rollcontainer im teilgefüllten Aufbau können je nach Breite ebenso einfach seitlich mit Easy Safe gesichert werden. Auch für den Palettentransport kann Easy Safe eingesetzt werden, und zwar sowohl für Standardpaletten, als auch für überpackte Paletten, also Paletten, deren Ladung übersteht, und die Lochschiene dadurch nicht nutzbar ist. Die richtige Breite wird durch einfaches Drehen der Stange hergestellt.

Erstmals werden anlässlich der IAA Nutzfahrzeuge Kiesling Aufbauten in Aufbautechnik FIP (Fully Integrated Panel) vorgestellt. Das System ist zum Patent angemeldet.  Aufgesetzte Ankerschienen und Scheuerleisten gibt es bei FIP nicht mehr, durch die vollversenkten und komplett integrierten Elemente entstehen völlig plane, kantenfreie Paneele. Durch passgenaues Zusammenstecken der Elemente entsteht das vollintegrierte Paneel FIP, das völlig plan und fugenlos ist, dadurch besser zu reinigen ist und praktisch ohne die oft mit Schimmel besetzten Silikonfugen auskommt.

Beim Beladen mit Paletten kommen weitere Vorteile zur Geltung, bei höchster Isolation der Seitenwand (55 Millimeter) erhält der Anwender mehr Breite (2.480 Millimeter). Insbesondere beim Transport in mehreren Temperaturbereichen und dem damit verbundenen Einbau von Trennwänden zählt jeder Millimeter zusätzlicher Platz um Paletten laden zu können.

Eine weitere Lösung für den effizienten Kühltransport ist Trennwand Cool Flap Die besonders leichte und einfach zu bedienende Trennwand beispielsweise für Transporte mit unterschiedlichen Temperaturbereichen. Eine besonders leichte Trennwand, die zur Abtrennung einfach von der Decke abgeklappt wird. Das Positionieren und Verschieben der Wand läuft über Schienen an der Decke und kann aus jeder Position erfolgen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung