Digitales Transportmanagement: Elektronisches Türverschlusssystem mit automatischer Dokumentation

Exklusiv für die Trailer-Telematik von Schmitz Cargobull wurde ein elektronisches Türverschlusssystem vorgestellt. Nutzer können Be- und Entladestellen festgelegen, an denen sich der Aufbau automatisch ent- oder verriegelt.

Die TrailerConnect-Telematik-Lösung von Schmitz Cargobull wird im Funktionsumfang erweitert. | Bild: Schmitz Cargobull
Die TrailerConnect-Telematik-Lösung von Schmitz Cargobull wird im Funktionsumfang erweitert. | Bild: Schmitz Cargobull
Tobias Schweikl

Alles auf einen Blick ist jetzt auch im „TrailerConnect“-Telematikportal von Schmitz Cargobull möglich. Unabhängig vom Telematik-Anbieter können dort alle Daten der jeweiligen Trailerflotte angezeigt werden, ohne dass in jedem Fahrzeug die „TrailerConnect“-Hardware vorhanden sein muss.

Exklusiv verfügbar für die TrailerConnect-Telematik-Lösung ist ein elektronisches Türverschlusssystem. Das stellt sicher, dass die Ware vor dem Zugriff Dritter geschützt ist. Mit dieser Funktion automatisiert der Nutzer die Steuerung des TürverschlusssystemsSo können im Portal Be- und Entladestellen festgelegt werden, an denen das Türverschlusssystem automatisch bei Ein- und Ausfahrt ent- oder verriegelt. Zudem kann auch eine generelle automatische Türverriegelung nach Türschließung aktiviert werden. Alle Ver- und Entriegelungsvorgänge werden dokumentiert.

Mit dem „TrailerConnect TyreManager“ gibt es auch eine neue Reifendruckkontrollsystem-Applikation zum Reifenwechsel und Sensortausch. Mit nur wenigen Klicks können die Sensoren nach Reifenwechsel und Sensortausch konfiguriert und der neuen Radposition zugewiesen werden. Ein Servicepartner muss dafür nicht extra aufgesucht werden. Für diese Funktion wird ein PC, Smartphone oder Tablet benötigt.

Printer Friendly, PDF & Email