Alle relevanten Daten im Blick

Zugmaschinen und Auflieger liefern ihre Telematikinformationen über eine gemeinsame Schnittstelle direkt in die Speditionssoftware.

Truck und Trailer – mit Telematik gemeinsam ein starkes Team bei der Überwachung von Fahrzeug und Temperaturen.
Truck und Trailer – mit Telematik gemeinsam ein starkes Team bei der Überwachung von Fahrzeug und Temperaturen.
Rainer Barck

Die Schweizer Spedition G. Leclerc Transport AG hat ihren kompletten Fuhrpark von 200 Zugmaschinen und 160 Sattelaufliegern mit dem Telematiksystem cargofleet 3 der idem telematics GmbH, München, ausgestattet. „Dadurch können wir in einem Portal auf alle Daten zugreifen, können Aufträge abwickeln, die Fahrzeuge und die Temperaturen überwachen. Und für all das brauchen wir nur eine Schnittstelle zu unserer Speditionssoftware“, erläutert Edwin Kohli, Leiter Verkauf und Projekte bei Leclerc und Mitglied der Geschäftsleitung des Unternehmens. „Das System ist für alle Beteiligten unkompliziert zu bedienen und die Qualität stimmt einfach.“

Das 1960 gegründet gegründete Unternehmen ist auf temperaturgeführte Transporte mit Schwerpunkt auf Lebensmitteln und Pharma spezialisiert. Zum Fuhrpark gehören unter andrem 50 EIPL-zertifizierte Fahrzeuge. Um unterwegs die Temperaturen lückenlos zu überwachen und zu dokumentieren, nutzt die Spedition seit rund zehn Jahren Telematik. „Als idem telematics das All-in-One Telematik-Portal cargofleet 3 auf den Markt gebracht hat, haben wir uns sofort dafür entschieden“, beschreibt Kohli. „Es bietet und alle relevanten Informationen auf einen Blick.“ Die Fahrer können in der cargofleet Driver App mobil auf alle relevanten Informationen zugreifen: Hinter jedem Auftrag ist neben der Lieferadresse unter anderem die Anzahl der Paletten und Pakete, die dort abgesetzt werden müssen, hinterlegt. Der Empfänger kann die Lieferung per Unterschrift auf dem Tablet digital bestätigen. Oder der Fahrer kann Probleme melden – zum Beispiel, wenn er die Ware nicht ausliefern kann, da an der Zieladresse niemand erreichbar ist. Der gesamte Ablauf ist transparent wird automatisch dokumentiert. Die Kunden sehen im Portal jederzeit, wo ihre Ware ist und können das zugehörige Dokument als Lieferschein downloaden.

Mit der ECO Response Funktion stehen zudem Werte zur individuellen Fahrweise wie dem Bremsverhalten zur Verfügung und zeigen, wo etwaiges Optimierungspotenzial liegt. Die Fahrer können dazu gezielt geschult werden, um den Verbrauch zu senken, den Verschleiß zu minimieren und die Unterhaltskosten der Fahrzeuge zu reduzieren. Das unterstützt zudem die Telematik-App, die für jedes Ziel die beste Route berechnet.

Printer Friendly, PDF & Email