Größte Erdgas-Lkw-Bestellung aus Südamerika geht an Iveco

Auf dem Weg zum emissionsfreien Straßengüterverkehr hat die NRG Argentina S.A., Zulieferer in der Öl- und Gasindustrie, an Iveco einen Rekordauftrag zur Lieferung von 100 Stralis Natural Power mit CNG-Antrieb vergeben.

Die 100 CNG-Stralis, die mit komprimiertem Erdgas betrieben werden, sollen die Emissionen reduzieren und jeweils eine Senkung der Kraftstoffkosten um bis zu 50 Prozent erzielen können.
Die 100 CNG-Stralis, die mit komprimiertem Erdgas betrieben werden, sollen die Emissionen reduzieren und jeweils eine Senkung der Kraftstoffkosten um bis zu 50 Prozent erzielen können.
Rainer Barck

Dieser Auftrag stellt den größten seiner Art in Südamerika dar: Iveco liefert an NRG Argentina S.A. 100 mit komprimiertem Erdgas (CNG) betriebene Zugmaschinen und erhält einen Wartungsvertrag für den CNG-Fuhrpark. Für die Umsetzung errichtet Iveco am Hauptsitz der NRG Argentina S.A in der zentralargentinischen Provinz Río Negro ein exklusives Service- und Wartungszentrum. Die Stralis Natural Power Zugmaschinen erzielen im Vergleich zu einem Diesel-Äquivalent bereits durch die deutlich höhere Diesel-Besteuerung in Argentinien eine Senkung der Kraftstoffkosten um 40 bis 50 Prozent. Der NRG Argentina S.A. geht es allerdings auch darum, den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Vor diesem Hintergrund fiel die Entscheidung zugunsten der Stralis Natural Power Zugmaschinen aus: Sie erzielen eine Reduzierung der Emissionen um bis zu 90 Prozent bei Stickstoffdioxid sowie bis zu 99 Prozent bei Rußpartikeln und bis zu 10 Prozent bei Kohlendioxid. Bei der Verwendung von Biomethan ist laut Hersteller eine Kohlendioxid-Reduzierung von bis zu 95 Prozent realisierbar. „Dieser Auftrag stellt einen wichtigen nächsten Schritt für Iveco und für den ganzen argentinischen Markt dar, weil er eine Reaktion auf die veränderte Energiematrix in unserem Land ist", sagt Marcio Querichelli, Brand Manager bei Iveco in Südamerika. „die 100 abgeschlossenen Wartungsverträge belegen darüber hinaus, dass Iveco nicht nur Produkte anbietet, sondern auch Lösungen für umfassenden Fuhrparkservice.“

Printer Friendly, PDF & Email