Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

NUFAM 2019: Scania setzt auf V8 und Alternativantriebe

Die Marke Scania ist auf der NUFAM des Partners Baader, Bertsch und Knirsch vertreten.

Der Scanai mit V8 hat seinen REiz auch nach 50 Jahren nicht verloren | Foto: HUSS-VERLAG
Der Scanai mit V8 hat seinen REiz auch nach 50 Jahren nicht verloren | Foto: HUSS-VERLAG
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Ein Truck mit Hybrid-Antrieb, der über einen Stromabnehmer von einer Oberleitung mit Energie versorgt wird, aktuell auch auf der Teststrecke Autobahn A5 zwischen Langen/Möhrfelden und Weiterstadt (Hessen) unterwegs, ein Scania mit Erdgasantrieb LNG (Liquified Natural Gas) und ein Scania mit einem V8-Motor, der 2019 seinen 50sten Geburtstag feiert, sind die diesjährigen Messehighlights auf dem Stand der Scania-Partners Baader, Bertsch und Knirsch.

Für einen Praxistest stehen Fahrzeuge und Fahrtrainer bereit. Das Scania-Fahrtraining vermittelt den effizienten Einsatz der Scania-Assistenzsysteme und fördert eine vorausschauende und defensive Fahrweise. Dies reduziert den Verschleiß am Lkw, senkt den Kraftstoffverbrauch und damit die Emissionen und erhöht zudem die Verkehrssicherheit. Neben der Verbesserung des Fahrstils und somit der Gesamtwirtschaftlichkeit, steht das Fahrer Coaching für dauerhafte Kraftstoffeinsparung.

dm-Arena, Stand A 404

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung