IAA MOBILITY 2023: Schöffel Pro zieht die Messe-Mitarbeiter an

Unter dem Motto „Arbeitsbekleidung neu gedacht“ wird die neue Workwear- und Corporatewear-Marke Schöffel Pro bei ihrem ersten Auftritt auf der IAA MOBILITY in München als offizieller Bekleidungsausstatter aller Messe Mitarbeiter und Hostessen fungieren.

Gut verpackt zur Messe: Schöffel Pro liefert für alle IAA Mobility-Mitarbeiter die Kleidung. V.l.: Patrick Keller, Head of Sales, Fangyuan Hong, Exhibition Coordinator, Oliver Schädel, Project Manager, Partnerships & Sponsoring, IAA Mobility (Bild: Messe München)
Gut verpackt zur Messe: Schöffel Pro liefert für alle IAA Mobility-Mitarbeiter die Kleidung. V.l.: Patrick Keller, Head of Sales, Fangyuan Hong, Exhibition Coordinator, Oliver Schädel, Project Manager, Partnerships & Sponsoring, IAA Mobility (Bild: Messe München)
Nadine Bradl

Der Wandel in der Mobilität spiegelt sich auch in der Arbeitsbekleidung wider. Entsprechend wurden die Mitarbeiter des IAA-Teams mit Produkten ausgestattet, die auch langfristig getragen werden können - der Einsatz des IAA Mobility-Logos ohne Jahreszahl lässt dies zu, so Schöffel Pro.

Für jeden etwas dabei

Ob Host, Hostess oder Projektmitarbeiter, die IAA MOBILITY-Kollektion wurde für insgesamt fast 300 Mitarbeiter des IAA-Teams zusammengestellt. Um die unterschiedlichen Einsatzbereiche und Bedürfnisse der Träger individuell und funktionell zu berücksichtigen, umfasse Kollektion neben dem Schöffel Pro "Lieblings"-Poloshirt, unterschiedliche Jacken. Die Fleecejacke „Treuer Begleiter“, bestehend aus recyceltem Material mit der Waffelfleece-Innenseite. Die leichte Regenjacke mit Packaway-Funktion besteht aus zwei Lagen und verfügt über ein minimales Packmaß, das nicht größer ist als eine Brotzeitbox. Die Jacke „Wetter-Fest Zipin“ ist eine Wetterschutzjacke im klassisch sportlichen Look in optimaler Länge, um sie auch über einem Jackett tragen zu können. Die integrierte Dokumententasche schützt Projektpläne oder aber auch das Tablet genauso sicher vor Regen, wie die zweifach verstellbare Kapuze.  

„Die Partnerschaft mit der IAA MOBILITY markiert einen weiteren Meilenstein in unserer noch jungen Firmenhistorie. Nach der BAU, präsentiert sich Schöffel Pro erneut vor großem Publikum. Ich freue mich, als offizieller Bekleidungsausstatter das IAA-Team mit Schöffel Pro gut und funktionell eingekleidet zu wissen“, sagt Thomas Bräutigam, Geschäftsführer Schöffel Pro GmbH.

„Wir statten Unternehmen ganzheitlich aus – vom Schreibtisch bis zur Baustelle oder übertragen auf die IAA, vom Messestand bis zur Fertigung. Wir denken Arbeitsbekleidung neu, funktionell und individuell. Mit der für unsere Kunden entwickelten, textilen Visitenkarte mit Outdoor-Genen machen wir nicht nur den Unterschied, sondern sind auch die nachhaltige Antwort auf Fast Fashion“, ergänzt Bräutigam.  

„Auf der bevorstehenden IAA MOBILITY werden wir nicht nur Pkw-Hersteller, Technologie-Anbieter, Institutionen und Zulieferer zeigen, sondern auch Cycling und Mikromobilität vollwertig integrieren. Mit Schöffel Pro haben wir einen Partner gefunden, der mit seiner qualitativ hochwertigen und hochfunktionalen Corporate- und Workwear ebenfalls übergreifend alle Mobilitätsträger anspricht und dennoch auf individuelle Bedürfnisse eingeht“, sagen Christine von Breitenbuch, Messe München, und Jan Heckmann, VDA, beide Projektleitung der IAA MOBILITY 2023. 

Schöffel Pro zeigt seine Produkte natürlich auch am eigenen Stand in Halle B1, Stand B22.