Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

S-Way und Daily: Iveco zeigt Zwei im neuen Gewand

Neben anderen großen und kleinen Transportlösungen steht der neu entwickelte Fernverkehrs-Lkw S-Way auf Nufam in Karlsruhe im Mittelpunkt des Iveco-Messestandes. Auch der Daily ist überarbeitet. 

(Foto: Iveco)
(Foto: Iveco)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Seine Fahrzeuge und Transportlösungen zeigt Iveco auf einem 2.500 Quadratmeter großen Stand – annähernd so groß wie der letztjährige IAA Auftritt von Iveco. Ausgestellt ist die gesamte Produktpalette: von leichten Nutzfahrzeugen bis zu schweren Trucks für den On- und Off-Road-Einsatz.

Der neue Iveco wurde interaktiv zwischen mehreren Zentren entwickelt. Ulm, Turin und das CNH Industrial Virtual Reality Rechen-Zentrum in Modena sollen laut Iveco federführend gewesen sein. Um das Fahrzeug möglichst gut auf die Bedürfnisse der Fahrer abzustimmen, führte der Hersteller im Vorfeld viele Fahrerinterviews und machte Mitfahrstudien. Einen „Truck rund um den Trucker“ wollte Iveco bauen. Das Ergebnis ist ein Fahrerhaus dem der nahezu ebene Boden mehr Platz verschafft, das voluminösere Dach mehr Stauraum. In den Seiten-Staufächern finden stehende Sixpacks mit XXL Wasserflaschen Platz. Die geteilten Seitenfenster gehören der Vergangenheit an.

Auch unter dem Fahrerhaus gibt es viel Neues: von Bremsen mit größerem Bremsmoment bis zu neuen Achsaufhängungen und einer neuen Abgasanlage listet Iveco etwa 200 kleine und große Änderungen. Sie sollen den S-Way zum „Trucker- und Unternehmer-Liebling“, so jedenfalls hofft der Hersteller. Unter den verschiedenen Motorvarianten wird es wieder Methan (Bio-/Erdgas)-Versionen mit CNG und LNG geben.

Am anderen Ende des Nutzfahrzeugspektrums, bei den Transportern, steht der ebenfalls neue Daily, der hinsichtlich autonomes Fahren und verbesserte Sicherheitsfunktionen Einiges zu vermelden hat. Er erfüllt den Euro 6D-Emissionsstandards.

Dazwischen zeigt Iveco Transportlösungen im mittelschweren Segment, darunter der Eurocargo. Ob Hinterrad- oder Allradantrieb, ob Einzel-, Fernverkehrs- oder Doppelkabine – auch hier gibt es etliche Varianten, auch einige Komplettfahrzeuge für kommunale Anwendungen. Wie den Daily und den S-Way gibt es auch den Eurocargo neben Diesel- auch mit Methanantrieb (Erd-/ Biogas).

Zu finden ist Iveco in Halle 1 an Stand A 116.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung