Volkswagen Nutzfahrzeuge: Fertigung des neuen Caddy startet in Poznan

Hersteller gibt den Startschusss für die Produktion der Neuauflage des City-Van-Bestsellers - mit Corona-bedingter Verzögerung, aber jetzt will man zügig auf Stückzahlen kommen.

Erster Fünfer: VW nimmt die Produktion des neuen Caddy im polnischen Werk Poznan auf. | Foto: VWN
Erster Fünfer: VW nimmt die Produktion des neuen Caddy im polnischen Werk Poznan auf. | Foto: VWN
Johannes Reichel

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat den ersten neuen Caddy im Werk Poznań (Polen) produziert. Damit startet die Serienproduktion der fünften Generation des Kleintansporters. Er basiert auf dem Modularen Querbaukasten (MQB) und bietet damit mehr Sicherheit, mehr Komfort und mehr Infotainment.

"Nach mehr als zwei Jahren des Umbaus, haben wir eine moderne Fabrik geschaffen, in der die Autos von morgen mit den höchsten Anforderungen produziert werden", erklärt Dietmar Mnich, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Poznań.

Jedes Detail der neuen Caddy-Generation sei von Grund auf neu konzipiert worden. Der Stadtlieferwagen basiere nun erstmals auf dem Modularen Querbaukasten. Dadurch werde der Caddy geräumiger, leichter und noch sicherer. „Wir als Werk profitieren sehr von den Auswirkungen dieser Konzernsynergie“, meint Mnich.

Printer Friendly, PDF & Email