Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Nutzfahrzeug-Inlandsmarkt mit stärkstem August kurz vor der IAA: VDA erwartet neuen Absatzrekord für 2018

Der deutsche Nutzfahrzeugmarkt hat im August eine erfreuliche Entwicklunggenommen – es wurden 33.500 Fahrzeuge neu zugelassen (+12 Prozent).

Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA). Foto: VDA
Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie e.V. (VDA). Foto: VDA
Werbung
Werbung
Bert Brandenburg

Bernhard Mattes, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA),betonte: „Kurz vor Beginn der wichtigsten Leitmesse für Transport, Logistik undMobilität, der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, sind das gute Nachrichten. DerInlandsabsatz erreichte damit im August das höchste Volumen, das jemals ineinem August erzielt wurde.“ Im bisherigen Jahresverlauf von Januar bis Augustliegen die Nutzfahrzeug-Neuzulassungen mit 250.700 Einheiten gut 4 Prozentüber dem Niveau des Vorjahreszeitraums. „Für das Gesamtjahr 2018 erwarten wireinen Zuwachs von knapp 2 Prozent auf 375.000 Einheiten und damit nach 2017erneut ein Rekordniveau“, sagte Mattes.

Das Segment der leichten Nutzfahrzeuge bis 6 Tonnen wuchs im abgelaufenenMonat mit einem zweistelligen Plus sehr dynamisch. Die Neuzulassungen vonTransportern legten um 13 Prozent auf insgesamt 25.700 Einheiten zu. In derSumme der ersten acht Monate 2018 stieg der Absatz mit 187.200Neuzulassungen um gut 5 Prozent. Die wesentliche Triebfeder ist der boomendeOnline- und Versandhandel.

Auch die Neuzulassungen schwerer Nutzfahrzeuge über 6 Tonnen übertrafendas Vorjahresniveau im August deutlich – es wurden 7.300 schwere Lkwabgesetzt (+7 Prozent). Im Zeitraum von Januar bis August legte der Markt um2 Prozent auf 59.300 Fahrzeuge zu.

Mit 24 Prozent auf rund 600 Fahrzeuge verzeichnete der Absatz von Bussen imAugust ein besonders starkes Plus. Im bisherigen Jahresverlauf erreichten dieNeuzulassungen mit 4.200 Bussen knapp das Niveau des Vorjahreszeitraums(-4 Prozent). Die Neuzulassungen von Anhängern gingen im August um 3 Prozent auf 25.100gezogene Einheiten zurück. Darunter legten jedoch die Sattelanhänger um starke 16 Prozent auf 3.000 Einheiten zu. Von Januar bis August wurden 27.500Auflieger abgesetzt (+11 Prozent).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung