Lösungen für den Umstieg auf umweltfreundliche Antriebe

Das MAN Transport Solutions Consulting hat mit seiner 360°-Beratung 100 umfassende Beratungsprojekte bei Flottenbetreibern durchgeführt und sie in einer Entwicklungskooperation mit namhaften Softwareanbietern beim Einstieg in die Elektromobilität begleitet.

Schwarz Logistik war der 100-ste Kunde, der 360°-Beratung von MAN Transport Solutions nutzte. Zur Übergabe des MAN eTGM an die Schwarz Logistik GmbH in Herbrechtingen kamen (v.li.) Thomas Schwarz, Geschäftsführer der Schwarz Gruppe, Oliver Klug, Senior Vice President e-Mobility bei MAN Truck & Bus, und Michael Voll, Head of MAN Transport Solutions Consulting. Im eTruck (v.li.) Hans-Günther Schwarz, Geschäftsführer & Fuhrparkmanagement Schwarz Logistik und Jochen Eschborn, Vorstand ELVIS AG. | Foto: MAN
Schwarz Logistik war der 100-ste Kunde, der 360°-Beratung von MAN Transport Solutions nutzte. Zur Übergabe des MAN eTGM an die Schwarz Logistik GmbH in Herbrechtingen kamen (v.li.) Thomas Schwarz, Geschäftsführer der Schwarz Gruppe, Oliver Klug, Senior Vice President e-Mobility bei MAN Truck & Bus, und Michael Voll, Head of MAN Transport Solutions Consulting. Im eTruck (v.li.) Hans-Günther Schwarz, Geschäftsführer & Fuhrparkmanagement Schwarz Logistik und Jochen Eschborn, Vorstand ELVIS AG. | Foto: MAN
Rainer Barck

Seit 2018 flankiert das MAN Transport Solutions Consulting das MAN-Produktportfolio mit batterie-elektrischem Antrieb in den drei Produktsegmenten Truck, Bus und Van. Ziel ist es, den Kunden, vornehmlich Flottenbetreiber im Personennahverkehr, im Dienstleistungssektor und Industrieunternehmen, beim Umstieg auf Elektromobilität mit Knowhow und Dienstleistungen beratend zur Seite zu stehen. Die Schwerpunkte der MAN-Berater aus den Bereichen Fahrzeugtechnik, Ladeinfrastruktur, Logistik, Energiewirtschaft, Routenplanung und Batterietechnik liegen dabei insbesondere in den Feldern Netzanalyse, Ladeinfrastruktur, Energieversorgung und -speicherung, Bedarfsplanung sowie Service. „Wir erarbeiten für den Kunden einen Detail-Plan, damit er sukzessive in die E-Mobilität einsteigen kann“, erläutert Michael Voll, Head of MAN Transport Solutions Consulting. „Das betrifft im Wesentlichen die Umstellung der Fahrzeugflotte sowie die Gestaltung der Ladeinfrastruktur auf dem Betriebshof. Zudem liefern wir den Kunden eine individuelle Kostenschätzung inklusive Investitionsvolumen pro Ausbaustufe und analysieren die operativen Kosten und möglichen Einsparungspotentiale.“

Jetzt meldet MAN Transport Solutions den erfolgreichen Abschluss des 100-sten Beratungsprojektes. Dabei wurde für die mittelständische Schwarz-Gruppe mit Sitz in Herbrechtingen eine eMobility-Lösung für Pendelverkehre zur Produktionsversorgung entwickelt. Nach der Beratung und den Analysen durch MAN Transport Solutions hat die eigentümergeführte Unternehmensgruppe die Produktionsversorgung ihres Kunden Carl Zeiss künftig mit einem MAN eTGM durchzuführen. Drei- bis viermal täglich wird der E-Lkw zwischen Herbrechtingen und Oberkochen pendeln.

Als Software-Partner für die Analyse und Realisierung derartiger Projekte arbeitet MAN Transport Solutions Consulting mit mehreren TI-Partnern zusammen. So haben die Berater zur Entwicklung einer Planungssoftware für eMobilität eine strategische Zusammenarbeit mit Init geschlossen, einem Anbieter für integrierte IT-Lösungen im ÖPNV. Ein Produkt dieser Zusammenarbeit ist das Planungstool eMOBILE-PLAN, das die für E-Mobilität veränderten Anforderungen und Planungsparameter berücksichtigt. Das Consulting-Team nutzt diese Software intensiv bei der Beratung der Kunden zur Umstellung auf eMobilität. Als weiterer Software-Partner ist Siemens Logistics Solution aktiv. MAN Transport Solutions Consulting arbeitet mit der Softwarelösung von Siemens Logistics Solution, um punktegenaue Aussagen über zukünftige eTruck-Flotten mit Lkw-Umläufen treffen zu können.

Printer Friendly, PDF & Email