Advertorial (Werbung)
Smart Trailer Days

Schmitz Cargobull „Smart Trailer Days“: Nachhaltig effizient und digital vernetzt

Unter dem Motto „Smart Trailer Days“ präsentiert Schmitz Cargobull aktuelle Produkt- und Serviceneuheiten, die dazu beitragen, die Total Costs of Ownership (TCO) im Fuhrpark zu senken.

Sattelcurtainsider S.CS UNIVERSAL X-LIGHT | Bild: Schmitz Cargobull
Sattelcurtainsider S.CS UNIVERSAL X-LIGHT | Bild: Schmitz Cargobull
Schmitz Cargobull

Unter dem Motto 100% SMART verbaut Schmitz Cargobull die neue Trailer-Telematik Hardware TrailerConnect® CTU jetzt serienmäßig in die Sattelcurtainsider S.CS sowie die Trockenfrachtkoffer S.KO EXPRESS. Aus seinem gut durchdachten modularen Baukastensystem - vom gewichtsoptimierten Chassis bis hin zum Heavy Duty-Chassis - bietet Schmitz Cargobull neu den Sattelcurtainsider S.CS X-LIGHT an. Dieses „Leichtgewicht“ mit einem Eigengewicht ab 4.975 Kilogramm ermöglicht ein Maximum an Nutzlast bei bewährter Schmitz Cargobull Robustheit und Werterhalt durch optimalen Korrosionsschutz. Optimal kombiniert wird das X-LIGHT-Chassis mit dem POWER CURTAIN-Aufbau, der im Vergleich zum Standard-Aufbau ohne Aufsatzlatten auskommt.

Neu: Lattenloser POWER CURTAIN mit Reifen-Zertifikat
Neu ist der starke POWER CURTAIN-Aufbau mit Reifenzertifikat. Für den Transport von Reifen und anderen, nicht formstabilen Gütern wurde der POWER CURTAIN weiterentwickelt, um die besonderen Anforderungen hinsichtlich Stabilität der Seitenwände und bei der Ladungssicherung zu erfüllen. Der POWER CURTAIN-Aufbau ist damit vollumfänglich für jegliche Art von Transportgut, insbesondere Güter, die die Formstabilität der Seitenwände stark beanspruchen, bei formschlüssiger Ladung zertifiziert.

Der Tiefkühlsattelauflieger Sattelkoffer S.KO COOL SMART mit digitalem Temperaturrekorder und serienmäßig verbauter Trailer-Telematik TrailerConnect® ab Werk ist mit einem weiterentwickeltem robusten Luftverteilungssystem für mehr Effizienz und gleichmäßiges Temperaturmanagement ausgestattet.

Mit den Verbesserungen wird eine innovative und optimierte Kaltluftdurchspülung sowie ein vereinfachtes Handling für mehr Effizienz im Transportalltag erreicht. Der Luftfluss und die Luftzirkulation im Auflieger werden durch eine gezielte Führung von Primär- und Sekundärströmungen in den Luftkanälen optimiert. Durch die gleichmäßige Luftdurchspülung im gesamten Aufbau ist die Ware immer zuverlässig temperiert. Rückluftsperren oberhalb und an den Seiten der Zirkulationswand verhindern die Mischung von Warm- und Kaltluft und tragen zur Sicherstellung des optimierten Luftkreislaufes bei. 

S.KO COOL SMART Luftverteilungssystem | Bild: Schmitz Cargobull

Für eine leistungsstarke Kommunikation zwischen Fahrer und Auflieger dient das neue Cargobull Interface System (CIS). Zum einen kann das Steuergerät als Batteriewächter für das angeschlossenen Kühlgeräts eingesetzt werden, zum anderen gewährleistet das CIS die Sattelzugmaschinenerkennung und löst das TCI (TrailerConnect-Interface) ab.

Das an der Stirnwand in Fahrtrichtung auf der linken Seite angebrachte TrailerConnect® KeyPad bietet einen weiteren hohen Sicherheitsfaktor. Hier ist der geschützte Zugang zur Ladung nur über die Eingabe eines PIN-Codes möglich. Optional lässt sich der S.KO COOL SMART, mit serienmäßiger TrailerConnect®-Telematik, mit dem funktional überarbeiteten Temperaturdrucker ausstatten. Dieser Drucker ermöglicht den Ausdruck von Temperaturnachweisen aus den letzten zwölf Monaten in 21 Sprachen.