Reyher: C-Teile im Fokus

Bei seinem NUFAM-Debüt präsentiert der Großhändler sein Portfolio an Verbindungselementen und sein Dienstleistungsspektrum.

Reyher verfügt über ein breites Portfolio an Verbindungselementen für die Nutzfahrzeugbranche. Foto: REYHER
Reyher verfügt über ein breites Portfolio an Verbindungselementen für die Nutzfahrzeugbranche. Foto: REYHER
Redaktion (allg.)
REYHER

Besucher des Messestands von Reyher erhalten einen Einblick in das umfangreiche Sortiment an Verbindungselementen des Hamburger Großhändlers. Zur Produktpalette für die Nutzfahrzeugbranche gehören sowohl genormte als auch nicht genormte Artikel in einer Vielzahl an Abmessungen und Oberflächen. Reyher betreibt nach eigner Angabe eine kontinuierliche Pflege seines Portfolios und passt dieses permanent an die aktuellen Bedürfnisse der Branche an.

Mit ROM | Reyher Order Management bietet das Unternehmen seinen Kunden der Nutzfahrzeugbranche ein Kanban-basiertes C-Teile-Management-System, das Versorgungs- und Prozesssicherheit gewährleisten soll und gleichzeitig hilft, Beschaffungskosten und Fehlerquellen zu reduzieren. Verschiedene eigens entwickelte RFID- und Barcode-Lösungen, die sich individuell an die Bedürfnisse der Anwender und den jeweiligen Gegebenheiten vor Ort anpassen lassen, ermöglichen eine automatisierte Bestellauslösung und verschlanken somit die Materialbeschaffung.

Halle 1, Stand B 106

Artikel Reyher: C-Teile im Fokus
Seite 25 | Rubrik Werkstatt