Scania: Deutscher Reisemeister

Bild: IAA aktuell
Bild: IAA aktuell
Redaktion (allg.)
SCANIA

Fast 14 Meter lang, fast vier hoch – der neue Mannschaftsbus der KSV Holstein ist ein Schmuckstück und ein echter Hingucker. Der nördlichste Zweitligist kann den komfortablen Bus bestens brauchen: Er sieht sich als „Reisemeister“ der Liga. Deshalb entschlossen sich Verein und Sponsor, einen Bus zu konzipieren, der Spielern und Trainern auf ihren langen Trips ein Optimum an Regeneration ermöglicht. Jetzt wurde der „Scania Interlink“ auf der IAA an Wolfgang Schwenke, Kaufmännischer Geschäftsführer der „Störche“ (3.v.li.), überreicht. Ein weiterer Meilenstein in der Partnerschaft mit dem in Eckernförde ansässigen Familienunternehmen „SE-Reisen“, das Kerstin Bügler seit knapp zwei Jahrzehnten in vierter Generation führt, wie der Verein schreibt.

IAA 2018, Halle 12, Stand C22 und Freigelände R66

Artikel Scania: Deutscher Reisemeister
Seite 2 | Rubrik Rundgang