Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Iveco/CIFA: Ein hybrider Mischer

Einen der ersten CNGHybrid- Mischer übernahm Philippe Givone, Geschäftsführer Transports Jacky Perrenot (links) von Sascha Kaehne, Business Unit Heavy Iveco S.p.A. Bild: IAA aktuell
Einen der ersten CNGHybrid- Mischer übernahm Philippe Givone, Geschäftsführer Transports Jacky Perrenot (links) von Sascha Kaehne, Business Unit Heavy Iveco S.p.A. Bild: IAA aktuell
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
IVECO/CIFA

Die Suche nach der Energieeffizienz hat viele Facetten: Bei Iveco haben sie einen Hybrid-CNG-Lkw vom Typ Stralis X-Way NP mit 400-PS-Motor realisiert, dessen Funktion überrascht. Der vierachsige Betonmischer setzt auf Erdgasantrieb, zudem dreht sich die Trommel elektrisch. Das kostet bei acht Kubikmeter viel Kraft, ist aber in der Stadt leise und sauber. Raffiniert: Wenn der Lkw bremst, wird die Energie rekuperiert und lädt die Batterie des Mischerantriebs auf. Das erspart Feinstaub, weil eine konventionelle Bremse sonst über die Reibung Abrieb verursachen würde. Gebaut wurde er für einen Kunden in Paris, wo man mit schärfsten Einfahrrestriktionen rechnet. Daher ist der Fahrzeugmotor auch ein Biogasmotor: Der Kunde tankt ausschließlich regenerativ erzeugtes Gas – eine fast CO2-neutrale Lösung.

IAA 2018, Halle 17, Stand B06

Artikel Iveco/CIFA: Ein hybrider Mischer
Seite 4 | Rubrik Rundgang
Werbung