TomTom: Intelligente Infos im neuen Actros

„Daimler Trucks und DKV vertiefen die Zusammenarbeit mit Tom- Tom“, verkündet erfreut Antoine Mathiaud, Verkaufs direktor TomTom Bridge. Bild: IAA aktuell
„Daimler Trucks und DKV vertiefen die Zusammenarbeit mit Tom- Tom“, verkündet erfreut Antoine Mathiaud, Verkaufs direktor TomTom Bridge. Bild: IAA aktuell
Redaktion (allg.)
TOMTOM

Wenn Daimler Trucks im Frühjahr kommenden Jahres den aktuellen Actros ausliefert, dann bietet auch das integrierte Infotainmentsystem für die Fahrer einige neue Funktionen. Basis dafür bildet die Bridge Hub Plattform von TomTom. Die Bridge des weltweit führenden Anbieters von Navigationslösungen, Verkehrsinformationen, Karten und Flottenmanagementlösungen ist als Blackbox in den Fahrzeugen installiert und konstant mit dem Infotainment-System verbunden. Auf diese Weise können die Fahrer ihre bevorzugten Android-Apps nutzen und sich auf dem Display im Armaturenbrett mit Echtzeitdaten über Navigation und Verkehr informieren. „Ein Mobility Center für Applikationen, um unterschiedlichste aktuelle Daten im Fahrzeug zu managen“, fasst Antoine Mathiaud, Verkaufsdirektor TomTom Bridge, zusammen.

Zudem gibt TomTom eine intensive Zusammenarbeit mit der DKV, dem Marktführer für bargeldlose Kraftstoff-Dienstleistungen, bekannt. Von kommendem Jahr an wollen die beiden Unternehmen ihre Kompetenzfelder eng verzahnen. Vorgesehen ist unter anderem, die über die TomTom Bridge Hardware erfassten Navigations-, Routing- und Telematikdaten mit dem DKV-Wissen über Tankstopps zu kombinieren. Dazu werden mit DKV Eco Driving und DKV Refuel Planning zwei neue Anwendungen aufgelegt und in das DKV-Bonussystem für wirtschaftliches Fahren eingebunden.

IAA 2018, Halle 25, Stand E53

Artikel TomTom: Intelligente Infos im neuen Actros
Seite 15 | Rubrik Aktuelles