Alltrucks: Überall eine Heimatwerkstatt

Sich fühlen wie zuhause: Alltrucks erleichtert die Hilfe im Pannenund Schadensfall. Bild: IAA aktuell
Sich fühlen wie zuhause: Alltrucks erleichtert die Hilfe im Pannenund Schadensfall. Bild: IAA aktuell
Redaktion (allg.)
ALLTRUCKS

Das aktuelle Flotten-Servicenetz Alltrucks Fleet steht im Mittelpunkt der Messepräsenz von Service-Dienstleister Alltrucks. Mit diesem Angebot bietet der Dienstleister Lkw- und Flottenbetreibern „im Pannen- und Schadensfall das gute Gefühl, eine Heimatwerkstatt in ganz Europa zu haben“. Hintergrund: Alltrucks zählt mehr als 600 zertifizierte Werkstätten auf dem ganzen Kontinent zu seinen Vertragspartnern. Damit gilt der Alltrucks Truck und Trailer Service als größter Zusammenschluss von Nutzfahrzeugwerkstätten. Mit dem Fleet Service vermittelt der 24-Stunden-Pannenservice des Dienstleisters beispielsweise die nächstgelegene Partnerwerkstatt. Vorteil für Lkw-Halter und -Fahrer: Die Werkstätten halten einen verbindlichen Preisrahmen ein, sprechen sich eng mit der Heimatwerkstatt ab und arbeiten markenübergreifend mit höchsten Qualitätsstandards unter transparenten Vertragsbedingungen.

Dieses Leistungsversprechen gibt Alltrucks auf Basis seines Full-Service-Werkstattkonzeptes. Es bündelt die technische Marken-Kompetenz der Gesellschafter Bosch, Knorr-Bremse und ZF für Mehrmarken-Diagnose, -Service, -Wartung und -Reparatur. Darüber hinaus sichern unter anderem kontinuierliche Schulungen und Trainingsprogramme die Qualitätsstandards.

IAA 2018, Halle 16, Stand B30

Artikel Alltrucks: Überall eine Heimatwerkstatt
Seite 7 | Rubrik Aktuelles